Team Chapadinha
Nyawita planting trees

Urlaub einmal anders

Sinnvoll helfen und tragfähige Kontakte knüpfen zu Menschen eines anderen Kulturkreises: Diese attraktive Kombination bieten die Kolping-Workcamps in unseren Partnerländern in Afrika und Lateinamerika. Die Grundidee: Freiwillige aus Österreich reisen zu unseren Projektpartnern und helfen ihnen bei ihren Entwicklungsvorhaben.  Das Geld dafür wird in Österreich gesammelt.

In Brasilien sind auf diese Weise im Laufe der Zeit u.a. Kolpinghäuser, Gesundheitsstationen, Kinderspielplätze, Brunnen, Gemüsegärten, eine Bibliothek, Schusterwerkstätten und einiges mehr entstanden. Bei den zwei jüngsten Einsätzen 2008 und 2010 war Kenia das Ziel der Reise: In der Provinzstadt Kisumu, am Ufer des Viktoriasees gelegen, renovierten zwei Kolping-Teams die Schlaf- und Gemeinschaftsräume unseres Berufsausbildungszentrums Nyawita, wo rund 40 Jugendliche aus ärmsten Verhältnissen zu Tischlern, Mechanikern und Computer-Spezialisten ausgebildet werden; außerdem wurde das Dach ausgebessert und ein Wassertank errichtet.

InteressentInnen für die Teilnahme an einem Workcamp melden sich bei Kolping Österreich, Bundessekretär Wolfgang Engelmaier, Paulanerg. 11, 1040 Wien,Tel (01) 587 35 420, E-mail: w.engelmaier@kolping.at