Ausgezeichnet!

20.03.2017 17:42 von Monika Hick-Hummel

Centermanager Mag. Gernot Jung überreichte den Spendenscheck im Zuge einer Präsentation der „Weinstadt Poysdorf“ an die Leiterin der Einrichtung Christina Schodl-Meier und Vizebürgermeister Herbert Bauer.
Centermanager Mag. Gernot Jung überreichte den Spendenscheck im Zuge einer Präsentation der „Weinstadt Poysdorf“ an die Leiterin der Einrichtung Christina Schodl-Meier und Vizebürgermeister Herbert Bauer

Schöner Erfolg für die Kolping-Einrichtung für Menschen mit Behinderung Poysdorf: Das „G3 Shopping Resort“ Gerasdorf hatte im Rahmen seiner Regionalplattform „G3 Eck“ die Gemeinden der Region eingeladen, sozial relevante Projekte für den „G3 Eck Projekt des Jahres“-Preis einzureichen. Aus den zahlreichen Bewerbungen wurden das Wohnhaus und die Werkstätte Poysdorf ausgewählt und mit einer Spende von € 2.500 bedacht. Centermanager Mag. Gernot Jung überreichte den Spendenscheck im Zuge einer Präsentation der „Weinstadt Poysdorf“ an die Leiterin der Einrichtung Christina Schodl-Meier und Vizebürgermeister Herbert Bauer.

Die Kolping Werkstätten in Poysdorf bestehen seit 1979, das Kolping Wohnhaus wurden vor mehr als 25 Jahren für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zur Entlastung für betroffene Familien gegründet. Derzeit werden über 70 Personen in den verschiedensten Betreuungsformen ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend begleitet und betreut.

Die MitarbeiterInnen der Einrichtung sehen es als ihr vorrangiges Ziel, für die Menschen, die ihnen anvertraut sind, Lebensbedingungen zu schaffen, in denen Selbstbestimmung und Teilhabe an der Gesellschaft weitestgehend möglich sind. „Beziehungen statt Barrieren“, lautet der Grundsatz, der Menschen mit Behinderung dazu befähigen soll, das eigene Leben entsprechend ihren Wünschen und Talenten zu gestalten.

Zurück