Zum Seiteninhalt

„Boys´ Day“ bei Kolping

Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt: Burschen lernen soziale Berufe kennen

 

Junge Männer für einen Berufsweg im Sozialbereich zu interessieren: Diesem Ziel dient der alljährliche Aktionstag „BOYS´ DAY“ („Tag der Burschen“), an dem sich heuer auch das Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt beteiligt hat. 14 Buschen einer 4. Klasse der Wiener „Franz-Jonas-Europaschule“ plus einer Begleitlehrerin waren Mitte November einen Vormittag lang zu Gast und konnten in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche „hineinschnuppern“.

Der Wandel des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes eröffnet auch für junge Männer neue Chancen jenseits einer für Buschen sonst üblichen Berufswahl. Insbesondere geht es beim „BOYS´ DAY“ darum

  • mehr Männer als bisher in „frauentypische“ Berufe zu bringen,
  • geschlechter-spezifische Rollenklischees aufzubrechen
  • das Image der sozialen Berufe in der Gesellschaft zu verbessern,
  • Burschen auf dem Weg ihrer Entwicklung zu positiver männlicher Identität zu unterstützen.

Nach der Begrüßung lernten die Schüler das Konzept des „Mehr-Generationenwohnens“ kennen und die große Bandbreite der im Haus vertretenen Bewohnergruppen und Berufsbilder. Danach beteiligten sie sich an einer unserer „Aktivgruppen“, an diesem Tag standen „Sitztänze“ auf dem Programm. Weiter ging es in den Bereich der Pflegestationen und von dort in die „Mutter-Kind-Einrichtung“ (MUKI), wo anhand eines Rollenspiels die Situation der KlientInnen und die Facetten ihrer Unterstützung durch Kolping thematisiert wurden.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Feedbackrunde, in deren Rahmen die Burschen Gelegenheit hatten, offene Fragen zu klären. Zufrieden Bilanz ziehen konnten auch die MitarbeiterInnen des Kolpinghauses, denen an dieser Stelle für ihren Einsatz herzlich für die „Boys“ gedankt sei; diese verließen das Kolpinghaus übrigens mit dem ausdrücklichen Wunsch, bald einmal für weiterführende „berufspraktische Tage“ zurückkehren zu können.

Bildergalerie

Weitersagen

Zurück zur Übersicht