Zum Seiteninhalt

KRISUN Kapfenberg

Krisenunterbringungszentrum für Jugendliche

Zukunft im Blick

Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren, die Opfer von Gewalt in ihren Familien wurden, finden im KRISUN eine Zufluchtsmöglichkeit, ganzjährig und rund um die Uhr.

Für die Dauer von drei Monaten, in Ausnahmefällen bis zu sechs, können die Jugendlichen im KRISUN wohnen. Die MitarbeiterInnen des Zentrums (BetreuerInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen) sorgen für eine klare Tagesstruktur mit Schulbesuch, Mithilfe im Haushalt und Freizeitgestaltung, beraten die Jugendlichen und helfen ihnen, die Weichen für die Zukunft zu stellen – wenn möglich mit den Eltern, andernfalls wird ein Platz in einer (betreuten) Wohngemeinschaft gesucht.

  • Krisenunterbringung
  • Stationäre Betreuung
  • Ambulante Betreuung Jugendliche und Angehörige
  • Telefonische Anlaufstelle in Krisen
  • Nachbetreuung

Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren, die aus verschiedenen Gründen nicht oder „momentan nicht“ mit der Herkunftsfamilie zusammenleben können.

Keine Aufnahme von Jugendlichen, die selbst- bzw. fremdgefährdendes Verhalten an den Tag legen.

Das Hauptaugenmerk des KRISUNs liegt auf der stationären Betreuung von Jugendlichen, die in eine Krise geraten sind. Dabei wird versucht, die akute Krisensituation bei den Jugendlichen bestmöglich zu überbrücken und Hilfestellung in den verschiedensten Bereichen zu bieten. Es geht vor allem um die (Re)aktivierung von Ressourcen, die Stärkung des/der Jugendlichen in Hinblick auf den Selbstwert und die Stabilisierung der Jugendlichen im psychosozialen Bereich.

Insgesamt stehen 8 Plätze (6 Vollbetreuungsplätze + 2 Notplätze) zur Versorgung. Die maximale Aufenthalts- bzw. Betreuungsdauer im KRISUN beträgt drei Monate.

Es wird versucht Jugendlichen und Eltern in Krisensituationen jederzeit, auch ohne Voranmeldung, die Möglichkeit zu einer kostenlosen Beratung im KRISUN zu bieten. Die Beratungen durch Klinische PsychologInnen, ErziehungswissenschafterInnen oder SozialpädagogInnen sind kostenlos. Dabei ist das Team bemüht, schnell und unbürokratisch zu helfen.

Das KRISUN bietet Jugendlichen und Eltern rund um die Uhr und ganzjährig die Möglichkeit per Telefon Hilfestellung bzw. Beratung in Anspruch zu nehmen –  unter der Rufnummer: +43 3862 22963

  • Missbrauch
  • Physische und psychische Gewalt
  • Familienkonflikte
  • Erziehungsprobleme
  • Schulische Probleme
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Verwahrlosung
  • Psychosoziale Schwierigkeiten
  • Psychische Labilität von Erziehungsberechtigten
  • Jugendliche, die von zu Hause weggelaufen sind
  • Obdachlosigkeit (keine Rückkehr in die Familie möglich)
  • Psychische Probleme nach Trennungserlebnissen

Keine Aufnahme von Jugendlichen mit körperlichen und geistigen Behinderungen und von Jugendlichen, die selbst- bzw. fremdgefährdendes Verhalten an den Tag legen!

Team

Aufgrund des sehr hohen Betreuungsschlüssels, dem multiprofessionellen Zugang im Sinne eines bio-psychosozialen Modells und der fachlich fundierten Ausbildung unserer MitarbeiterInnen ist es möglich, den Anforderungen in der Arbeit mit traumatisierten Jugendlichen gerecht zu werden. Des Weiteren bringen unsere MitarbeiterInnen jahrelange, facheinschlägige Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen in Krisen, Elternarbeit, Elterncoaching, Beziehungsarbeit, Krisenintervention, Gesundheitsförderung, psychologischer Diagnostik u.v.m. mit.

Das multiprofessionelle Team besteht zurzeit aus folgenden Mitarbeiterinnen:

Mag.a Helga
Kalcher
Geschäftsführung
Weiterlesen

Erziehungswissenschaftlerin, Legasthenie- und Dyskalkulietrainierin, SAFE Mentorin

Mag.a Angelika
Mayerhofer
Geschäftsführung
Weiterlesen

Erziehungswissenschaftlerin, STEEP TM Beraterin, Akademische Expertin für Coaching und Psychoedukation i. A.

Mag.a Sandra
Jerard
Psychologin
Weiterlesen

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin

Therese
Holler , BSc
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Sozialpädagogin, Ergotherapeutin, derzeit in Karenz;

Mag.a Marlies
Baier
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Klinische und Gesundheitspsychologin

Mag.a Melanie
Seifter
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Klinische und Gesundheitspsychologin in Ausbildung

Mag.a Sabine
Kargl
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Erziehungswissenschaftlerin

Nicole
Kurat , BA
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Erziehungswissenschaftlerin

Mag.a Regina
Groß
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Erziehungswissenschaftlerin

Anita
Maier
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Sozialpädagogin

Birgit
Derler
Betreuerin
Weiterlesen

Betreuerin, Sozialpädagogin, derzeit in Karenz

Bruno
Therapiehund
Weiterlesen

Therapiehund

Krisenunterbringungsstelle für Kinder und Jugendliche im Alter von 13 - 18 Jahren im Rahmen der Jugendwohlfahrt.

KRISUN - Krisenunterbringung für Jugendliche in Kapfenberg

Frauenwiese 318605 Kapfenberg+43 3862 229 63

Merkmale

  • für Kinder
  • für Jugendliche
  • Opferschutz
  • Krisenunterbringung
Weitersagen