Zum Seiteninhalt

Wohnen für Menschen mit Behinderung

Es ist normal, verschieden zu sein.
Wohnhäuser und Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Bei Kolping begegnen wir Menschen mit Behinderung in einer partnerschaftlichen, von Achtung geprägten Weise. Wir sehen unsere Aufgabe darin, sie dabei zu unterstützen, ihr Leben nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Unsere Wohnhäuser und Werkstätten stehen Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung zur Verfügung.

Jeder Mensch braucht gute Rahmenbedingungen, damit er sich seinen Zielen entsprechend entwickeln kann – einen angemessenen Platz zum Wohnen zum Beispiel. In unseren Wohnhäusern finden Menschen mit Behinderung einen Ort, wo sie sich zu Hause fühlen können, wo ihnen Sicherheit geboten wird sowie eine Förderung und Betreuung, die den neuesten Erkenntnissen der Sonder- und Heilpädagogik entspricht.

Neben geeignetem Wohnraum bieten wir auch Beschäftigung in speziellen Werkstätten an. Jungen Menschen auf dem Weg ins Berufsleben zu helfen, ist ja das Ur-Anliegen des Kolpingverbandes – das gilt auch für die Begleitung von Menschen mit Behinderung, die sich den Normen der Leistungsgesellschaft weitgehend entziehen. In unseren Werkstätten für Menschen mit Behinderung stellt neben der Beschäftigung die berufliche Eingliederung ein wichtiges Ziel dar, das wir durch spezielle Arbeitstrainings zu erreichen versuchen. Unsere KlientInnen erledigen Aufträge verschiedenster Kunden und produzieren Produkte, die am Markt nachgefragt sind, ob es sich nun um Nistkästen, Kleinmöbel, Haarspangen, Windräder oder Weihnachtsgeschenke für Firmen handelt.

Bei schweren und schwersten Formen der Behinderung geht es vorrangig um die Teilnahme an der Gemeinschaft und die Schaffung einer anregenden Atmosphäre durch unterschiedliche Fördermethoden.

Die Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist anspruchsvoll und verlangt neben einer soliden Ausbildung auch eine wertorientierte Einstellung zur menschlichen Würde und seiner Einmaligkeit.

Ein fachgerechte und zwischenmenschliche, herzliche Betreuung sind wichtige Qualitätsmerkmale unserer Kolping-Wohnhäuser und Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Anmeldung und Aufnahme

Für eine Anmeldung für einen Wohn- oder Tagesbetreuungsplatz für Menschen mit Behinderung in einer der Kolping-Wohnhäuser und Werkstätten wenden Sie sich bitte an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.

Weitersagen