Zum Seiteninhalt

Beschwerdemanagement

Seminarinhalt

Feedback dient dazu aufzuzeigen, wie das Verhalten eines Senders (Akteurs) von den Empfängern erlebt wird. Man kann in diesem Zusammenhang auch von einer Unterstützung der Selbstreflexion sprechen. Wahrnehmungen können sehr unterschiedlich sein (Wahrnehmung unterschiedlicher Wahrnehmungen). Aus dem Feedbackprozess kann eine (gezielte) Optimierung des eigenen Verhaltens beim nächsten Arbeits- oder Gruppenprozess resultieren. Gleichzeitig bieten uns Rückmeldungen die Möglichkeit, Störfaktoren zu entdecken und zu korrigieren, eigene Denkprozesse sowie Gefühle zu trainieren sowie eventuelle Missverständnisse auszuräumen. Im digitalen Zeitalter kann Feedback auf vielen Plattformen gestreut und verbreitet werden, umso wichtiger ist es dafür offen zu sein und darauf professionell reagieren zu können.

Seminarschwerpunkte

  • Feedbackkultur
  • Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
  • Abgrenzung gegenüber "negativer" Kritik
  • praktische Vorschläge / konkrete Textvorschläge für das Netz
  • online Feedback-Seiten und wie sie "funktionieren"

Termin

Donnerstag, 28.02.2019 von 9 - 18 Uhr

Seminarort

Generationenverbindendes Wohnen mit betreuten Wohneeinheiten für SeniorInnen und Pflegezimmer für Langzeit- und Kurzzeitpflege von SeniorInnen.

Kolpinghaus "Gemeinsam leben" Wien-Leopoldstadt

Engerthstraße 2141020 Wien
+43 1 34 770+43 1 34 770 7990

Anfahrt

Nähe U1/Vorgartenstrasse bzw. U2/Messe Prater

Merkmale

  • Altenpflege

Merkmale

  • Altenpflege

Referent

Mag. Clemens Österreicher ist systemischer Organisationsberater und bietet neben Teamentwicklung, Personalentwicklung, Coaching und Training auch professionelle Begleitung bei Entwicklungsprozessen in der Vereinsarbeit an. Nähere Informationen zu Mag. Österreicher finden Sie unter: www.entwicklungsfeld.at.

Referentin

Jasmin Ertl, MA ist Jugend- und Bildungsreferentin bei Kolping Österreich und als solche auch für die Bereiche Marketing, Werbung und Kommunikation zuständig. Als Freiwilligenkoordinatorin verfügt Frau Ertl, MA zudem über eine langjährige Erfahrungen in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit. 

Seminarkosten

Selbstkosten für Kolping Österreich und Kolpingjugendmitglieder: 25,00 Euro*

Für externe TeilnehmerInnen: 150,00 Euro**

* inkl. Mittagessen, Pausengetränken und ausführlichen Seminarunterlagen.

**inkl. der gesetzlichen MwSt., Mittagessen, Pausengetränken und ausführlichen Seminarunterlagen.

Anmeldung

Hier geht es weiter zum Online-Anmeldeformular.

Maximale Teilnehmerzahl:  14 Personen

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen (Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, werden bereits angemeldete InteressentInnen bis spätestens zum Anmeldeschluss verständigt.)

Anmeldeschluss

14.02.2019

Stornobedingungen

Bitte beachten Sie dass ab der Zusendung der Anmeldebestätigung die Teilnahme am Kolping bildet- Seminar/Workshop verbindlich ist.

Eine Stornierung bis 21 Tage vor dem Termin ist kostenfrei, bis 14 Tage vor Kurstermin sind 50% der Kosten fällig, ab 14 Tage vor Seminarbeginn wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Nächtigung

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie eine Nächtigung  wünschen. Wir bitten um Verständnis, dass wir für Einzelzimmer einen Aufpreis verrechnen und unterstützen Sie gerne bei der Zimmerbuchung.

Weitersagen
Kontakt & Adressen