Zum Seiteninhalt

Webinar - Motivation und Selbststeuerung

Selbstmanagement nach dem Züricher Ressourcen Modell (ZRM)

Motiviert Ziele zu verfolgen und ins Handeln zu kommen, ist entscheidend für unsere berufliche und persönliche Weiterentwicklung. Vor allem in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling möchten wir motiviert bleiben und fokussiert arbeiten. Selbstmanagement nach dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) kann uns und unsere KlientInnen dabei unterstützen, persönliche Ziele schneller und effektiver zu erreichen und Ressourcen fokussierter einzusetzen. Im Webinar lernen Sie, wie Sie Ihren inneren Schweinehund aus dem Motivationsloch holen!

Es erwarten Sie folgende Webinar-Inhalte:

  • Was sind Ressourcen und wie nutze ich Sie, wenn es um das Thema Motivation geht.
  • Welche Ziele fördern Motivation. 
  • Motivationsfaktoren: Wie Sie diese bei anderen erkennen und fördern können.
  • Selbstmanagementmethoden: Wie Sie mit der Selbstmanagementmethode ZRM Ihren inneren Schweinhund überwinden.

Ihr persönlicher Nutzen:

  • Sie lernen eine Selbstmanagementmethode kennen, die Ihnen dabei hilft, Ihr Handlungsrepertoire zu steigern und zu erweitern.
  • Sie nehmen Ihre eigenen Ressourcen bewusst wahr und kennen ihre Bedeutung.
  • Sie erfahren wie Sie Motivationsziele formulieren und diese im privaten oder beruflichen Alltag integrieren.
  • Sie erkennen und reflektieren Ihre Handlungsmuster.

Ihre Trainerin

Mag.ª Eva Kuba

Mag.ª Eva Kuba ist Unternehmensberaterin, systemischer Coach, Trainerin, Mediatorin und Yogalehrerin. Ihre Schwerpunkte im Training und in der Beratung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen liegen in den Bereichen Einzelcoaching, Teamcoaching, systemische Teamentwicklung, Kommunikation, Konfliktmanagement und Persönlichkeitsentwicklung. Bei ihrer Arbeit stellt sie die Bedürfnisse und Wünsche ihrer KundInnen in den Mittelpunkt. Diese schätzen besonders Eva Kubas wertschätzende und einfühlsame Art, die ihnen die Gewissheit gibt, durch ihre Unterstützung auch nachhaltige Lösungen für schwerwiegende und komplexe Problemstellungen erarbeiten zu können.

Ablauf und Vorbereitung

Das Webinar findet via Zoom statt. Zur Teilnahme am Webinar benötigen Sie einen stabilen Internetzugang und die Möglichkeit zur Videotelefonie (Mikrofon und Kamera).

Informationen zu Zoom

Zoom ist ein einfaches und nutzerfreundliches Werkzeug für Videokonferenzen. Um am Webinar mit Zoom teilnehmen zu können, bekommen Sie nach der Anmeldung zum Seminar einen Link zugesendet, den Sie zum Seminarzeitpunkt (spätestens gegen 13:50 Uhr) öffnen können. Das Kolping bildet Webinar ist nur für angemeldete TeilnehmerInnen zugänglich.

Zoom (kostenlos) installieren: Für die Teilnahme empfehlen wir Ihnen Zoom zu installieren. Zwar funktioniert eine Teilnahme auch ohne Installation, aus Erfahrung wissen wir jedoch, dass das Webinar reibungsloser verläuft, wenn das Programm von Ihnen vorab installiert wird: www.zoom.us/download

Termin

Donnerstag, 10. Juni 2021, 14:00 – 18:00 Uhr

Webinarkosten

Für alle haupt- und ehrenamtlichen (Jugend-)Mitglieder sowie MitarbeiterInnen von Kolping Österreich: 15,00 Euro

Für externe TeilnehmerInnen: 120,00 Euro

Anmeldung

Hier geht es weiter zum Online-Anmeldeformular.

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, werden bereits angemeldete InteressentInnen bis spätestens zum Anmeldeschluss verständigt.

Anmeldeschluss

Mittwoch, 26. Mai 2021

Stornobedingungen

Bitte beachten Sie, dass ab der Zusendung der Anmeldebestätigung die Teilnahme am Kolping bildet- Webinar/Seminar/Workshop verbindlich ist. Falls die Veranstaltung aus einem triftigen Grund (Erkrankung des bzw. der TrainerIn) oder aus Gründen höherer Gewalt abgesagt werden muss, erstatten wir die gesamte bereits bezahlte Teilnahmegebühr zurück. Andere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Weitersagen
Kontakt & Adressen