Zum Seiteninhalt

Begegnung im Schnee

Int. Kolping-Schimeisterschaften: Erfolge für TeilnehmerInnen aus Österreich; Austragungsort 2020 ist Lienz in Osttirol.

Auf Österreichs Alpine ist Verlass – nicht nur bei den Olympischen Spielen, sondern auch bei den 22. Internationalen Kolping-Skimeisterschaften, die von 22. bis 25. Februar in Südtirol stattfanden. Austragungsort war der Karerpass bei Welschnofen nahe Bozen.

Obwohl bei dieser Veranstaltung in guter Kolping-Tradition ganz allgemein die „Heiterkeit und Lebensfreude“ sowie die Begegnung und grenzüberschreitende Gemeinschaft im Vordergrund standen, so kam auch der sportliche Ehrgeiz und ein gewisses freundschaftliches Kräftemessen nicht zu kurz. Im Riesentorlauf gab es in drei Klassen SiegerInnen aus Österreich: Nina Staudinger aus der Kolpingsfamilie Hall holte den Titel bei den „Kindern weiblich“, zwei Goldene sowie eine Silbermedaille holte das Team aus der Kolpingsfamilie Lienz – Maria Gasser siegte in der Altersklasse (AK) IV und verteidigte ihren Titel aus 2016 von Wolfenschiessen (Schweiz) und Lois Gander (AK-II) stand wie schon 2014 in Lenggries (Deutschland) auf dem obersten Stockerl. Sigi Wilhelmer belegte in der Klasse „AK-IV“ Platz zwei.

Auf dem Siegespodest landeten auch Daniela Laura Salcher (KF Klagenfurt Zentral; „Damen Allg“), Walter Brunner (2. Platz, Herren „AK V“), Erich Samitz (KF Schwaz, 3. Platz Herren „AK IV“), Sepp Bröderbauer (KF Linz, 3. Plath Herren „AK 3“) und Dominik Holl (KF Weißenbach, 2. Platz Herren Allg.). Der Sterzinger Patrick Fichter holte mit 51.21 Sekunden die Tagesbestzeit im Riesentorlauf, schnellste Dame war Caroline Steigenberger aus Bad Tölz (D) mit einer Zeit von 54.22 Sekunden.

Neben dem Alpin- gab es auch einen Langlauf-Bewerb, hier waren die erfolgreichsten Platzierungen für Österreich zwei dritte Plätze (durch Josef Solberger, KF Linz in der „AK IV“ und Karl-Heinz Holl, KF Weißenbach, in der „AK III“).

Die Int. Kolping-Schimeisterschaften finden alle zwei Jahre statt. Austragungsort beim nächsten Mal im Jahr 2020 ist Lienz in Osttirol – wie schon 1976 und 1987. Die Kolpingsfamilie Lienz ist somit die erste, die diese Veranstaltung zum bereits dritten Mal ausrichtet, mit Sportlerinnen und Sportlern aus der Schweiz, Deutschland, Südtirol, Ungarn und aus ganz Österreich.

Wir ersuchen alle Kolpingsfamilien, den Anlass schon jetzt vorzumerken und nach Möglichkeit eine Delegation nach Lienz zu entsenden. Genauere Infos folgen.

Weitersagen

Zurück zur Übersicht
Kontakt & Adressen