Zum Seiteninhalt

KIWOGE Mistelbach

Sozialpädagogische Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche

In dieser sozialpädagogischen Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche bieten wir in Zusammenarbeit mit der Jugendwohlfahrt des Landes Niederösterreich zehn Kindern und Jugendlichen, v.a. Geschwistern, ein neues Zuhause, die infolge von Vernachlässigung, Missbrauch, Gewalt, Obdachlosigkeit oder ähnlichen Gründen nicht bei ihren Familien aufwachsen können.

Sich in Beziehung setzen, das meint verantwortliches Dasein, Grundbedürfnisse absichern, unterstützen, fördern, zuhören, sich auseinander setzen. Beziehung heißt auch Grenzen setzen, Regeln vereinbaren und Konfrontation. Eine intensive sozialpädagogische Betreuung und Anleitung der Kinder und Jugendlichen soll zur Alltagsbewältigung führen und eine Hilfe beim Ausgleich von Entwicklungsdefiziten, sowie bei der Identitätssuche, sein und Schwierigkeiten in der Schule oder am Arbeitsplatz bewältigen helfen.

Die Anfrage nach einem Wohnplatz erfolgt immer über die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.

Kinder & Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren, die infolge von Vernachlässigung, Missbrauch, Gewalt, Obdachlosigkeit oder ähnlichen Gründen nicht bei ihren Familien aufwachsen können. Beiderlei Geschlechts (vorrangig Geschwisterreihen).

  • 10 Wohnplätze mit sozialpädagogischer Betreuung und Begleitung
  • für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren
  • Rund-um-die-Uhr Betreuung
  • Förderung der emotionalen, motorischen, schulischen Entwicklung
  • Förderung von Beziehungsfähigkeit
  • Entwicklung von Gemeinschaftsfähigkeit
  • Entwicklung eines positiven Selbstwertes
  • Vermittlung von Werten und Sinn
  • Alltagsbewältigung
  • Förderung der Lernmotivation
  • Einzelgespräche/Einzelbetreuung und Gruppenarbeit
  • Elternarbeit, nach Möglichkeit - Führen von Familiengesprächen
  • Kontakt DSA/Jugendamt
  • Freizeitgestaltung
  • Lernhilfe/Aufgabenbetreuung
  • Kontakt zu Schule und Arbeitgebern
  • Kontakt zu verschiedenen Behörden/Ärzten, etc.
  • in Zusammenarbeit mit der Niederösterreichischen Jugendwohlfahrt

Aus den folgenden Gründen kann es zu einer Aufnahme der Kinder/Jugendlichen kommen:

  • Vernachlässigung in der Familie
  • Missbrauch
  • Physische und psychische Gewalt
  • Obdachlosigkeit der Familie
  • Tod von Angehörigen

Die Kontaktaufnahme erfolgt immer über die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde. Nach der Anfrage wird mit dem/r Sozialarbeiter/in ein Vorstellungstermin vereinbart und die Möglichkeit der Aufnahme sowie die Details der Betreuung geklärt.

Folgende Personen können nicht aufgenommen werden:

  • Kinder und Jugendliche mit körperlicher oder geistiger Behinderung
  • Jugendliche mit akuter Alkohol- oder Drogenproblematik
  • Kinder und Jugendliche mit Gefahr akuter Selbst- und/oder Fremdverletzung

Mag.a Michaela Scharmitzer
Gesamtleitung

Melanie Hartmann
Sozialpädagogin

Anita Peraus
Sozialpädagogin

Mag.a (FH) Katrin Rosenmayer
Dipl. Sozialarbeiterin

Bernadette Stur, BA
Bildungswissenschaftlerin

Andrea Walek
Sozialpädagogin

Theresa Zieger
Sozialpädagogin

Maria Bauer
Sozialpädagogin

Julia Schnabler, MA (FH)
Sozialarbeiterin

Simone Kral-Musil
Sozialpädagogin

Beate Böhrig
Sozialpädagogin

Mag.a Julia Maier
Pädagogin, derzeit in Karenz

Julia Preier (ehem. Hitzenhammer)
Sozialpädagogin, derzeit in Karenz

Felicitas Antonia Koularas-Stuhr, BA
Pädagogin, derzeit in Karenz

Theresa Kössler, BA
Pädagogische Leitung, derzeit in Karenz

Sozialpädagogische Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren (Kinder- und Jugendhilfe).

KIWOGE - Sozialpädagogische Kinderwohngemeinschaft in Mistelbach

Pater-Helde-Straße 17/22130 Mistelbach

Merkmale

  • für Kinder
  • Opferschutz
  • Krisenunterbringung
  • sozialpädagogisches Wohnen

Gefördert durch

Merkmale

  • für Kinder
  • Opferschutz
  • Krisenunterbringung
  • sozialpädagogisches Wohnen
Weitersagen
Kontakt & Adressen