Zum Seiteninhalt

Herzensprojekt

Laptops für Schulkinder in den „Mutter-Kind“-Einrichtungen

Wir benötigen dringend in unseren Mutter-Kind-Einrichtungen gebrauchte Laptops und Tablets für den „Unterricht zuhause“.

Die Schließung der Schulen als Maßnahme zur Eindämmung der Verbreitung des „Corona“-Virus stellt die Bewohnerinnen unserer „Mutter-Kind-Einrichtungen“ vor noch größere Herausforderungen, als dies in vielen anderen Familien der Fall ist. Unsere BetreuerInnen unterstützen sie so gut wie möglich dabei, die Arbeitsaufgaben zu bewältigen, welche die Kinder von ihren LehrerInnen übertragen bekommen; viele von ihnen haben Deutsch nicht als Muttersprache und entsprechend Probleme, weitgehend selbständig von Zuhause aus lernen, wie es dieser Tage von ihnen gefordert ist.

Ein weiteres großes Problem ist die mangelnde technische Ausrüstung: Die Mütter und Kinder, die bei Kolping betreut werden, besitzen meist keinen Computer, sondern oft nur „Smartphones“, zum Teil mit sehr geringer Speicherkapazität. Auf diesen können die Kinder ihre Schulaufgaben nicht erledigen, sie haben daher keinen Zugang zu wichtigen Informationen und Lernmaterialien und können auch mit den LehrerInnen kaum in Kontakt treten, damit diese ihnen beim Lernen helfen könnten.

So können Sie helfen!

Funktionsfähige Tablets oder Laptops für die Schulkinder in unseren „Mutter-Kind“-Einrichtungen werden also dringend benötigt! Bitte informieren Sie uns, wenn Sie uns ein geeignetes Gerät zur Verfügung stellen können: entweder telefonisch 01/587 35 42 DW 35 oder per E-Mail: office@kolping.at

Wer rasch hilft, hilft doppelt: Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit einer Geldspende für unseren „Sozialfonds“, aus dem dringende Anschaffungen wie diese unkompliziert finanziert werden können:
 

Spendenkonto

BAWAG-PSK

BIC: BAWAATWW,

IBAN: AT24 6000 0000 0195 3008, Kennwort: „01 SOZIALFONDS“

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Weitersagen
Kontakt & Adressen