Zum Seiteninhalt

Jugendwohnen

Gemeinschaft unter einem Dach

Die Kolpinghäuser sind Lebensräume für junge Menschen, die von ihrer Heimatumgebung wegziehen, um ihrer Schul- und Berufsausbildung nachzugehen.  
Kolpinghäuser für Jugendliche unter 18 Jahren bieten eine professionelle pädagogische Begleitung während der Ausbildungszeit und Raum für persönliche Entfaltung.
Das Jugendwohnen ab 18 Jahren zeichnet sich neben der Wahrung einer angemessenen Privatsphäre auch durch das (Er-)Leben einer internationalen Gemeinschaft aus.
Etagen- und Gemeinschaftsküchen, Clubzimmer, Cafeteria, Meditationsräume sowie Veranstaltungsräume für Feste und Hobbys laden in den Häusern zum Austausch ein.

Kolpingjugendwohnen unter 18 Jahren im Überblick

  • professionelles pädagogisches Betreuungs-Team im Haus
  •  „Studierzeiten“ für Hausübungen bzw. Schularbeitsvorbereitungen
  • Gemeinschaftsräume
  • Doppel- und Einzelzimmer mit Bad
  • ausgewogene regionale und saisonale Verpflegung im Haus
  • Teilnahmemöglichkeit bei Veranstaltungen der Kolpingjugend Österreich sowie bei internationalen Kolping Jugendgemeinschaftsdiensten und Kolping Workcamps

Zu den Adressen & Kontaktinformationen der Kolpingjugendwohnhäuser für SchülerInnen unter 18 Jahren.

Kolpingjugendwohnen über 18 Jahren

  • Selbstversorger WGs

  • Einzel- bzw. Doppelzimmer mit Bad (auf Wunsch mit Küchenzeile)
  • Gemeinschaftsküchen und Speisesäle (inkl. Schließfächer)
  • Gemeinschaftsräume
  • Anbindung an den (internationalen) Kolping-Verein
  • eine persönliche Ansprache im Haus

Zu den Adressen & Kontaktinformationen der Kolpingjugendwohnhäuser für Jugendliche über 18 Jahren.

Sämtliche Adressen & Kontaktinformationen aller Kolpingjugendwohnhäuser in Österreich finden Sie hier.

©Sebastian Philipp
©Sebastian Philipp
Kontakt & Adressen